Kundinnen, die bei dir ein Brow Lifting buchen, freuen sich darauf, sich mehrere Wochen nicht um ihre Augenbrauen kümmern zu müssen, weil sie einfach immer topgestylt aussehen. Umso ärgerlicher ist es aber, wenn der Effekt der Behandlung bereits nach wenigen Tagen verschwunden ist. Auch wenn sich die Augenbrauen nach dem Brow Lifting kräuseln, wellen oder hart erscheinen, ist die Kundin mit deiner Arbeit nicht zufrieden. Damit dir das nicht mehr passieren, erkläre ich dir in diesem Artikel und dem Video, woran es liegen kann, dass das Brow Lifting nicht gut geklappt hat und worauf du dabei achten solltest.

Falsche Einwirkzeiten beschädigen die Augenbrauenhärchen

Wenn sich die Augenbrauen ein paar Tage nach dem Brow Lifting kräuseln oder wellen, dann ist das zu 100 % ein Indikator dafür, dass die Härchen beschädigt wurden. Das passiert, wenn die Einwirkzeit zu hoch gewählt wurde. Einige Brow Lifting Stylistinnen denken, dass man nur die Lotions verteilen und abwarten muss. Dabei halten sie sich strikt an die Herstellerangaben auf der Verpackung. Allerdings darf man sich während der Behandlung nicht zurücklehnen, sondern sollte immer zwischendurch prüfen, ob die Lotions bereits ihre Arbeit gemacht haben. Außerdem können die Herstellerangaben immer nur eine ungefähre Einwirkzeit sein. Denn wie lange die Lotions tatsächlich auf den Härchen bleiben sollten, ist davon abhängig, wie die Augenbrauen bei der jeweiligen Kundin beschaffen sind.

Brow Lifting Probleme

Vor jeder Behandlung sollte immer eine ausführliche Analyse stehen. Dazu schaust du dir ganz genau an, wie die Härchen beschaffen sind. Hat die Kundin dünne, feine Augenbrauenhärchen oder dicke, borstige? Feine Härchen brauchen eine kürzere Einwirkzeit als dickere. In welche Richtung wachsen die Härchen? Wie ist die Haut beschaffen? Sind Pickelchen oder Verletzungen zu erkennen? In diesem Fall solltest du keine Brow Lifting Behandlung durchführen, weil die Lotions dann schmerzhaft sein könnten.

Nach der ausführlichen Analyse der Augenbrauen kannst du für dich beurteilen, mit welcher Technik du bei deiner Kundin am besten arbeiten solltest. Je nachdem ob du dich für die Kleber-, Folien-, Seifen- oder Augenbrauengel-Technik entscheidest, hat dies auch Auswirkungen auf die Länge der Einwirkzeit. Jede Technik braucht eine andere Einwirkzeit. So benötigst du bei der Folientechnik weniger Einwirkzeit als bei der Klebertechnik. Wenn du all diese Techniken lernen möchtest, empfehle ich dir meinen neuen optimierten Online-Kurs Brow Lifting 2.0.

Kämme die Augenbrauen im richtigen Winkel nach oben

Wenn du die Augenbrauen alle im 90 Grad nach oben kämmst, brechen die Härchen im Wurzelbereich ab. Du kennst das vielleicht, wenn du die Haare den ganzen Tag in einem zu engen Zopf trägst. Auch dann kann dies Schmerzen im Wurzelbereich verursachen. Achte also immer darauf, dass du einen Winkel von ca. 60 Grad wählst und mit der Wuchsrichtung arbeitest.

Vitamine für die Augenbrauenhärchen

Am Ende der Brow Lifting Behandlung freuen sich die Augenbrauen über eine schöne Abschlusspflege. Hierfür eignet sich das Mineral Lash Botox sehr gut, da es mit zahlreichen wertvollen Mineralien angereichert ist. Zusätzlich pflegt das Hydrating Serum die Augenbrauenhärchen als Keratin-Laminierung und schließt die Struktur, die während der Behandlung geöffnet wurde. Dadurch werden die Härchen nicht nur gepflegt, sondern auch vor schädlichen Einflüssen von außen geschützt und gestärkt.

Die richtige Pflege zuhause

Die Kundin selbst kann ebenfalls etwas dafür tun, dass die Augenbrauen lange schön bleiben. Hierfür kann sie täglich ein Vitaminserum auftragen und die Härchen schön kämmen. Weise sie am Ende der Behandlung immer darauf hin, dass die Pflege zuhause sehr wichtig ist. Schließlich lassen wir unser Gesicht auch nicht nur bei der Kosmetikerin pflegen, sondern waschen und cremen es auch zuhause. Genauso kann die Kundin auch etwas für die Schönheit ihrer Augenbrauen tun.

Hydrating Serum und Mineral Lash Botox

4 Techniken für perfekte Brow Lifting Ergebnisse

Ich habe bereits erwähnt, dass es insgesamt 4 verschiedene Techniken für das Brow Lifting gibt. Da jede Kundin anders ist und eine andere Behandlung für perfekte Ergebnisse benötigt, ist es wichtig, dass du so viele Techniken wie möglich beherrschst.

Aus diesem Grund habe ich meinen bisherigen Brow Lifting Online-Kurs um zwei weitere Techniken erweitert. Nun kannst du sowohl die Kleber-, Folien-, Seifen- als auch Augenbrauengel-Technik von Grund auf professionell erlernen. Außerdem wirst du nach diesem Kurs die Augenbrauen richtig nach dem 3-Punkte-System und mit Faden vermessen können und die Augenbrauenform so zeichnen, dass du schöne dünne Linien bekommst. Auch den theoretischen Teil habe ich erweitert und optimiert. Denn die Basis für jede Brow Lifting Behandlung, die perfekte Ergebnisse hervorbringt, ist das umfassende Hintergrundwissen.

Bis zum 27. März kannst du dir noch 20 % auf den Brow Lifting Online-Kurs 2.0 sichern. Melde dich jetzt an und gib den Gutscheincode „20%GUTSCHEIN“ ein, um dir diesen Deal zu sichern!


Online-Kurse der Saru Academy

Mit den Online-Kursen der Saru Academy lernst du trendige Beauty-Behandlungen von Grund auf professionell, in deinem eigenen Tempo und mit dem ganzen Hintergrundwissen. Wenn du dich noch genauer informieren möchtest, klicke einfach auf den jeweiligen Kurs:

LamiMaker Masterclass

Lash Lifting Online Intensiv-Kurs

Brow Lifting Onlinekurs

Brow Henna Onlinekurs

Bei Fragen sende deine Nachricht an support@saru-academy.de.