Augenbrauenlaminierung und Brow-Henna-Farben werden immer beliebter. Denn der Trend zur Natürlichkeit macht sich vor allem in der Beauty-Branche bemerkbar. Immer mehr Frauen wünschen sich natürlich geformte, dichte Augenbrauen. Viele meiner Schülerinnen fragen mich daher, für wen Augenbrauenlaminierungen und Brow Henna geeignet sind, ob man beide Behandlungen kombinieren kann und was es dabei zu beachten gibt. Die Antworten bekommst du hier.

Guide Brow Henna, Augenbrauenfarben, Brow-Henna-Farben
Wenn du dir mit Wimpern- und Augenbrauenlaminierung dein eigenes Beauty Business aufbauen möchtest, ist der kostenlose LamiMaker Starter Guide genau das Richtige für dich! Hier findest du nicht nur eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für Lash Lifting und Wimpernlaminierung, sondern auch viele hilfreiche Tipps für dein Beauty Business.

Für wen ist Augenbrauenlaminierung und Brow Henna geeignet?

Die Augenbrauenlaminierung verleiht den Augenbrauen eine perfekte Form und natürliche Farbe. Dabei werden die Augenbrauenhärchen mit speziellen Essenzen fixiert und in Form gebracht – und das bis zu 6 Wochen lang. Die Augenbrauenlaminierung ist für alle geeignet, die sehr widerspenstige und störrische Augenbrauen haben, die sich mit keinem Augenbrauengel stylen lassen.

Sie eignet sich auch für alle, deren Augenbrauen in alle Richtungen abstehen, so wie meine Augenbrauen ohne Augenbrauenlaminierung. Auch für diejenigen ist sie geeignet, deren Augenbrauen sehr schmal oder lückenhaft sind. Gerade hier ist die Augenbrauenlaminierung eine tolle Lösung, um den Augenbrauen eine ideale Form zu geben. Die Lücken werden kaschiert und die Augenbrauen sehen voller und definierter aus. Der Effekt hält 5-8 Wochen, je nach der Augenbrauenstruktur und Pflege danach. Die Augenbrauenlaminierung eignet sich auch für Augenbrauen, die nach unten wachsen.

Brow Henna hält bis zu 6 Wochen in den Härchen und bis zu 10 Tagen auf der Haut. Durch das ständige Zupfen werden die Augenbrauen oftmals sehr dünn. Mit Brow Henna kannst du diese Lücken kaschieren und eine Symmetrie der Augenbrauen schaffen. Zudem pflegen die Brow-Henna-Farben die Härchen und stimulieren das Haarwachstum, damit geschädigte und lichte Augenbrauen wieder voll werden und eine perfekte Augenbrauenform erhalten. Die Augenbrauenform kannst du dabei individuell variieren.

Die Brow-Henna-Farben gehören im Gegensatz zu normalen Augenbrauenfarben zu den natürlichen Färbemitteln. Brow-Henna-Farben werden nämlich mit Wasser und nicht mit Oxid wie die normalen Augenbrauenfarben verdünnt. Deswegen sind sie nicht so schädlich für die Augenbrauen wie normale Augenbrauenfarben.

Kann man Augenbrauenlaminierung und Brow Henna miteinander kombinieren?

Hier gehen die Meinungen auseinander. Bei einer Kombination von Augenbrauenlaminierung und Brow Henna ist es wichtig, die Einwirkzeit der Farben anzupassen, da der Färbeprozess mit der Augenbrauenlaminierung schneller verläuft. Bereits nach 5 Minuten können die Augenbrauen zu dunkel werden. Leider verlieren die Brow-Henna-Farben dann aber ihren entscheidenden Vorteil gegenüber anderen Augenbrauenfarben: Sie können die Haut in dieser kurzen Zeit nicht mitfärben.

Die Brow-Henna-Farben zeichnen sich dadurch aus, dass sie länger in den Härchen und auf der Haut halten als andere Augenbrauenfarben. Die gängigen Augenbrauenfarben färben die Haut leider nicht mit. Damit die Haut mit gefärbt wird, muss man die Farbe natürlich etwas länger einwirken lassen. Das ist in Kombination mit einer Augenbrauenlaminierung nicht möglich.

In Kombination mit einer Augenbrauenlaminierung muss die Einwirkzeit für die Brow-Henna-Farben jedoch kurz sein, nicht länger als 2 bis 3 Minuten. Zum einem ist die Härchenstruktur bereits durch die erste Lotion geöffnet und die Farbe wirkt schneller ein. Zum anderen trocknet eine zu lange Einwirkzeit die Härchen aus, denn durch die Öffnung der ersten Lotion sind die Härchen empfindlicher.

Deswegen empfehlen einige meiner Kolleginnen, nach einer Augenbrauenlaminierung-Behandlung 24 Stunden zu warten, bis die Brow-Henna-Farben eingesetzt werden.

Für mich steht fest: Auch 24 Stunden nach einer Augenbrauenlaminierung sollten die Augenbrauen nicht mit Brow-Henna-Farben behandelt werden. Das würde die Härchen zu stark beanspruchen. Wer unbedingt kombinieren möchte, sollte etwa 2 bis 3 Wochen warten.

Pinterest Augenbrauenfarben, Brow-Henna-Farben, Brow Henna

Welche Probleme können bei einer Kombination entstehen?

Durch die Brow-Henna-Farben kann der Effekt der Augenbrauenlaminierung nicht klappen oder schneller nachlassen. Die Komponenten, die in diesen Farben enthalten sind, verstopfen die Cuticula-Schichten in den Härchen. Dadurch bildet sich eine Art Schutzlack, der sich um die äußere Schicht der Härchen legt, so dass es für die Lifting Lotion, die dafür sorgt, dass das Haar formbar wird, schwierig wird, durch die verstopfte Cuticula zum Cortex durchzuziehen, um das Haar zu formen. Deswegen kann der Effekt der Augenbrauenlaminierung nicht klappen. Du solltest also mit einer Augenbrauenlaminierung lieber 2 bis 3 Wochen warten, damit die Komponenten der Brow-Henna-Farben etwas aus dem Haar herauskommen.

Wenn du erst die Augenbrauenlaminierung machen möchtest und dann die Augenbrauen mit Brow-Henna-Farben färben möchtest, solltest du wissen, dass die Komponenten dieser Farben den Effekt der Augenbrauenlaminierung abmildern.

Dasselbe geschieht bei Wimpernbehandlungen: Wenn du die Wimpern während der Wimpernlaminierung mit Henna-Farbe färbst, kann der Schwung in den Wimpern entweder sofort verschwinden oder schwächer werden. Zudem kann die Kombination beider Behandlungen die Härchen zu stark austrocknen.

Wie du die richtige Größe des Silikon-Pads für die Wimpernbehandlung aussuchst, die Wimpern richtig fixierst und viele weitere hilfreiche Tipps findest du im LamiMaker Starter Guide. Einfach auf das Bild klicken und kostenlos herunterladen.

Meine Kombischulungen für Augenbrauenlaminierung und Brow Henna

Du hast also gesehen: Augenbrauenlaminierung und Brow Henna lassen sich nicht miteinander kombinieren. Dennoch möchtest du vielleicht beide Behandlungen in einer Schulung lernen. Dafür biete ich die Schulungen für Brow Henna und Augenbrauenlaminierung an einem Tag an. Hier kannst du dich dafür anmelden. Allerdings ist es hierfür notwendig, dass du die Behandlungen jeweils an einem anderen Modell ausführst. Wie du ein zuverlässiges Modell findest, habe ich in meinem letzten Blog-Artikel erklärt.

Meine Empfehlung für Augenbrauenfarben

Sowohl bei meinen Behandlungen als auch in meinen Schulungen verwende ich am liebsten die Augenbrauenfarben von Bronsun. Diese Farben färben mit einer Einwirkzeit von 2 bis 3 Minuten sowohl die Härchen als auch die Haut. Der Effekt hält bis zu 5 Wochen im Haar und bis zu einer Woche auf der Haut. Zudem sind die Augenbrauenfarben von Bronsun sehr sparsam im Verbrauch, da sie immer dünn in mehreren Schichten aufgetragen werden. Dadurch entsteht ein schöner Puder-Brow-Effekt in den Augenbrauen. In meinen Schulungen zeige ich, wie man mit dieser Farbe richtig arbeitet und einen schönen Puder-Brow-Effekt erzielt.

Online-Kurse der Saru Academy

Mit den Online-Kursen der Saru Academy lernst du trendige Beauty-Behandlungen von Grund auf professionell, in deinem eigenen Tempo und mit dem ganzen Hintergrundwissen. Wenn du dich noch genauer informieren möchtest, klicke einfach auf den jeweiligen Kurs:

LamiMaker Masterclass

LamiMaker Komplettkurs

Lash Lifting Onlinekurs

Brow Lifting Onlinekurs

Brow Henna Onlinekurs

Bei Fragen sende deine Nachricht an support@saru-academy.de.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.