Deine Kundinnen kommen nicht nur zu dir, um sich z. B. beim Lash Lifting verschönern zu lassen. Sie wünschen sich auch einen guten Service und einen freundlichen Umgang, um sich in deinen Händen wohlfühlen und anschließend glücklich nach Hause gehen zu können. Mit einer guten Kundenberatung kannst du 45 % deiner neuen Kundinnen zu treuen Stammkundinnen machen. Wie du das schaffst, verrate ich dir hier.

Umfrage zeigt die Wichtigkeit einer guten Kundenberatung

In einer Statista-Umfrage von 2018 wurden 1020 Probanden gefragt, weswegen sie ihren Frisör oder ihre Kosmetikerin nicht wechseln würden. Die häufigsten Gründe waren Freundlichkeit (57 %) und das Preis-Leistungs-Verhältnis (56 %). 46 % haben angegeben, dass ihnen die Professionalität sehr wichtig ist und 45 % fanden eine gute Beratung unerlässlich. Also stehen der Service, die Freundlichkeit und das Preis-Leistungs-Verhältnis an der ersten Stelle, wenn es darum geht, der Kosmetikerin treu zu bleiben.

Freundlichkeit öffnet viele Türen

Zu einem guten Service gehört, die Kundin bereits am Telefon freundlich zu begrüßen. Schon beim ersten Kontakt sollte sie hören, dass sie bei dir willkommen ist und du dich über ihren Anruf freust. Deine Kundin soll sich bei dir und mit dir wohlfühlen.

Hast du deine Kundin bei dir im Studio begrüßt, bietest du ihr zunächst etwas zu trinken an, hörst ihr aufmerksam zu und redest mit ihr. Bleibe dabei immer freundlich und professionell, denn deine Stimmung wird sich auch auf deine Kundin übertragen. Bist du selbst nervös und gestresst, wird es auch deine Kundin sein und so wird sie sich nicht wohlfühlen. Bleibst du aber entspannt und freundlich, wird sie gern wiederkommen. Frage die Kundin auch nach ihren Wünschen und Vorstellungen: Möchte sie die Wimpern geschwungen, dramatisch oder eher natürlich haben?

Tipps fürs Wimpernlifting

Schaue dir die Wimpern, Augen- und auch die Augenbrauenform der Kundin genau an, am besten während sie sitzt. Dies hilft dir, den Zustand der Wimpern, die Augenform und das weitere Vorgehen zu bestimmen.

Achte auch darauf, ob die Augen gerötet sind, eine Disharmonie vorliegt und ob die Kundin Kontaktlinsen trägt. Diese sollten vor der Behandlung immer herausgenommen werden. Frage die Kundin darüber hinaus nach Vorerkrankungen wie Allergien und anderen Erkrankungen.

Du kannst in der Beratung auch darauf eingehen, welcher Effekt deiner Kundin gut stehen würde.

Beschreibung der Behandlung

Du kannst nicht davon ausgehen, dass jede neue Kundin bereits weiß, wie die Behandlung ablaufen wird. Deswegen solltest du vor dem ersten Handgriff immer ein Beratungsgespräch führen, unabhängig davon, ob sie bereits eine Wimpern- oder Augenbrauenlaminierung hatte. Kläre sie daher in der Kundenberatung als erstes über die Wimpern- bzw. Augenbrauenlaminierung auf und beschreibe, wie du die Behandlung durchführen wirst.

Manche Kundinnen wollen wissen, was genau auf sie zukommt. Auch die Kundinnen, die schon einmal ein Wimpernlifting oder eine Augenbrauenlaminierung gehabt haben, interessieren sich für den Ablauf, da ihnen das noch niemand so ausführlich erzählt hat. Deswegen freuen sie sich dann sehr auf die Behandlung. Das habe ich schon sehr oft erlebt: Die Kundin dachte, sie weiß, was auf sie zukommt, weil es nicht ihr erstes Mal war, aber dann machte sie ganz große Augen, als ich ihr die Behandlung genau erklärte. Mit einer guten Erklärung der Behandlung bestätigst du ihre positive Erwartung, dass sie wunderschöne Wimpern bzw. Augenbrauen bekommen wird.

Manche Kundinnen haben Angst und befürchten, dass die Behandlung schmerzhaft ist. Außerdem dürfen sie beim Lash Lifting ihre Augen eine längere Zeit nicht öffnen, was für viele ungewohnt oder gar unangenehm sein kann. Nimm deiner Kundin die Angst und schaffe Vertrauen, indem du kurz erklärst, wie du bei ihr vorgehen wirst und warum. Du brauchst keine großen Details zu nennen, nur so viel, dass die Kundin ungefähr weiß, was gemacht wird und was sie bekommt.

Die Erläuterung der Behandlung wird deine Expertise und Professionalität in den Augen der Kundinnen bestätigen. Beschreibe möglichst bildhaft, was die Kundin bekommen wird, wie sie aussehen wird und was sie davon haben wird. Sie soll es sich bildlich vorstellen können, wie sie sich danach fühlen wird, wie schön, geschwungen und gesund ihre Wimpern aussehen werden. Durch diese bildliche Vorstellung fühlt sie sich entsprechend gut und entspannt, was dazu führt, dass die Kundin dir mehr vertraut. Sie weiß, dass sie in guten Händen ist. Außerdem wird sie durch diese positive Einstellung und Erwartung das Resultat, das sie sich wünscht, auch erhalten und damit zufrieden sein.

Wimpernlifting Tipps

Während du deinem Modell oder deiner Kundin erklärst, wie du die Behandlung durchführst, solltest du immer auch die Vorteile herausstellen. Du kannst ihr erklären, dass ihre Wimpern und Augenbrauen schön gepflegt werden, dass sie schon nach der ersten Behandlung etwas länger, stärker, um ca. 20 % dicker und gesünder sein werden und besser nachwachsen werden. Du brauchst ihr nicht die chemischen Details zu erklären, das würde sie womöglich nur überfordern. Aber du kannst in einfachen Worten erzählen, dass spezielle Essenzen für einen tollen Schwung sorgen werden und die Wimpernfarbe dann einen echten Wow-Effekt schafft.

Auch wenn du die Wimpern auf dem Silikon-Pad fixierst und sortierst, hat das eine positive Auswirkung auf das Wachstum der Wimpern. Warum? Während du die Wimpern auf dem Pad fixierst, sortierst und dann wieder von dem Pad löst, versorgst du sie mit Vitaminen. Mit dem Kämmen stimulierst du die Haarfollikel, die Nervenenden, Muskeln und Blutgefäße, du massierst quasi die Haut an den Wimpernwurzeln. Dadurch wird auch das Wimpernwachstum gefördert. Das ist ähnlich wie bei einer Kopfmassage. Einer der wichtigsten Faktoren ist die Stimulation der Blutgefäße. Wenn mehr Blut durch die Haut fließt, bekommen die Haarfollikel mehr Nährstoffe und Sauerstoff, was wieder das Wachstum der Wimpern fördert.

Der Kundenfragebogen und die Kundenkarteikarte

Lass deine Kundinnen immer einen Kundenfragebogen ausfüllen und unterschreiben, in dem du sie fragst, ob du Bilder von ihrer Behandlung in den sozialen Medien und auf deiner Webseite veröffentlichen darfst. Das ist sehr wertvoll für dein Marketing.

Jetzt weißt du bereits, worauf du bei der guten Kundenberatung achten solltest und welche Fehler dabei auftreten können. Wenn du mögliche Fehlerquellen während der Behandlung kennenlernen und somit vermeiden willst, empfehle ich dir meinen LamiMaker Boost Workshop.

Dort lernst du in 3 Tagen, wie du perfekte Ergebnisse mit Lash Lifting, Wimpern- und Augenbrauenlaminierung erreichst. Dazu schauen wir uns gemeinsam Schritt für Schritt die kompletten Behandlungen an, ich erkläre dir im Detail, was du bei der Kundenanalyse beachten musst und wie du die Silikon-Pads richtig auswählst und verwendest.  

Außerdem erfährst du, wie du folgenschwere Fehler bei der Lash & Brow Lifting Behandlung vermeidest. Während des gesamten Workshops kannst du auf meine volle Unterstützung zählen, damit du und deine Kundinnen mit deiner Arbeit glücklich werden. Als besonderen Bonus schenke ich dir den Mini-Online-Kurs Augenbrauenfärben mit Bronsun-Farben.

Klicke einfach auf diesen Button und melde dich für meinen 3-tägigen LamiMaker Boost Workshop an!

Wimpernlifting Kundenberatung

Online-Kurse der Saru Academy

Mit den Online-Kursen der Saru Academy lernst du trendige Beauty-Behandlungen von Grund auf professionell, in deinem eigenen Tempo und mit dem ganzen Hintergrundwissen. Wenn du dich noch genauer informieren möchtest, klicke einfach auf den jeweiligen Kurs:

LamiMaker Masterclass

LamiMaker Komplettkurs

Lash Lifting Onlinekurs

Brow Lifting Onlinekurs

Brow Henna Onlinekurs

Bei Fragen sende deine Nachricht an support@saru-academy.de.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.