Lash Lifting und Augenbrauenlaminierung werden immer beliebter, weil immer mehr Frauen sich schöne, dichte Wimpern und Augenbrauen wünschen – und dabei viel Wert auf Natürlichkeit legen. Deswegen wollen auch vermehrt Stylistinnen diese Beauty-Behandlungen erlernen. Weil ich weiß, dass Vor-Ort-Schulungen durch die Reise- und Übernachtungskosten oft sehr kostspielig und zeitaufwändig sind und das neue Wissen oft schon halb vergessen ist, wenn man es das erste Mal richtig anwenden will, habe ich meine Online-Kurse entwickelt. Mithilfe der Videolektionen lernen meine Schülerinnen nicht nur die theoretischen Grundlagen, sondern können auch Schritt für Schritt sehen, wie die Behandlungen praktisch durchgeführt werden – und zwar immer wieder.

Dennoch höre ich oft Einwände wie: „Das ist doch ein Handwerk! Wie soll ich Lash Lifting und Augenbrauenlaminierung mit Online-Kursen lernen? Bringen Online-Kurse überhaupt was?“ Um dir diese Frage heute ganz ausführlich zu beantworten, habe ich meine ehemalige Schülerin Lusia interviewt. Sie startete am 11. Mai mit der LamiMaker Masterclass und hat die Erfahrung, die sie mit meinem Intensiv-Programm gemacht hat, in einem Gespräch mit mir geteilt.

Kann man Lash Lifting und Augenbrauenlaminierung mit Online-Kursen lernen

Saru: Liebe Luisa, vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst, mit mir über deine Erfahrungen mit der LamiMaker Masterclass zu sprechen. Erzähl uns doch bitte erstmal über dich, was du machst und wie du auf mich aufmerksam geworden bist.

Luisa: Ich bin Luisa, 28 Jahre alt und hauptberuflich Erzieherin. Aber ich habe einfach irgendwann gemerkt, dass ich mich anderweitig verwirklichen möchte und zwar im Beauty-Bereich. Das interessiert mich, weil ich selbst eine Lash Lifting Behandlung hatte und total überzeugt davon war. Ich finde es echt schön und außerdem geht der Trend immer weiter Richtung Natürlichkeit. Dann habe ich online geschaut, welche Kurse es da gibt und natürlich auch welche Kosten auf mich zukommen. Ich bin auf mehrere Seiten gestoßen und habe auch dich gefunden. Bei dir war alles so umfangreich an Infos, an Wissen, auch was du alles schon unbezahlt teilst. Man hat das Gefühl, dass du wirklich möchtest, dass auch Neueinsteiger in diesem Bereich arbeiten und das wirklich lernen. Das finde ich sehr sympathisch.

Saru: Ja, weil ich selbst eine Quereinsteigerin bin. Angefangen habe ich 2007 mit Nageldesign. Damals war ich erst seit einem Jahr in Deutschland, konnte kaum Deutsch und hatte einen Traum: mich im Beauty-Bereich selbstständig zu machen. Leider hatte ich wirklich niemanden, der hinter mir stand und mir alles zeigte. Es war nicht einfach. Deswegen möchte ich sehr gerne auch den Anfängerinnen und Quereinsteigerinnen dabei helfen, ihren Traum vom eigenen erfolgreichen Beauty-Business zu verwirklichen. Ich begleite sie, nehme sie an die Hand und führe sie – so wie ich es mir gewünscht hätte.

Luisa: Das ist schön. Als ich deine Website und dich auf Instagram gesehen habe, wollte ich erstmal selbst deine Arbeit testen und auch dich als Menschen kennenlernen. Deswegen habe ich dich angerufen und bei dir einen Termin vereinbart. Wir haben uns super verstanden.

Saru: Genau, du hattest die Wimpernlaminierung und Brow Henna Behandlung bei mir ausprobiert. Du wolltest beides lernen.

Luisa: Ganz genau. Brow Henna wollte ich unbedingt probieren, weil ich das total interessant finde. Auch weil es auf natürlicher Basis ist. Dann habe ich mich für die Präsenzschulung für Lash und Brow Lifting angemeldet. Aber dann kam diese Corona-Sache und das Ganze wurde nach hinten verschoben. Du hast mir aber von deiner LamiMaker Masterclass erzählt, worüber ich auch noch etwas nachdenken musste. Bald habe ich dann gedacht: „Da ist viel mehr drin, es ist viel kompakter als bei den Präsenzschulungen, wo ich zwar die Dozentin direkt vor mir habe, aber danach nicht mehr.“ Auch in den anderen Bereichen rund ums Beauty-Business kenne ich mich nicht aus, alles was bürotechnisch und verwaltungstechnisch wichtig ist. Und dann dachte ich mir, gerade für mich, die sich damit gar nicht auskennt und eher ein kreativer Kopf ist, ist es so eine unglaubliche Hilfe, jemanden zu haben, der mich an die Hand nimmt und mir alles zeigt. Aber eben nicht nur einmal alles zeigt, sondern ich kann die Lektionen per Video immer wieder abspielen – wann ich möchte. Das finde ich super daran, dass ich mir die Lektionen immer wieder so oft, wie ich es möchte, anschauen kann. Gerade für jemandem wie mich, die hauptberuflich etwas anderes macht, war das gut, weil ich mir flexibel einteilen kann, wann ich mir diese Lektionen wieder ansehe. Eigentlich ist es doch schön, die Dozentin direkt vor sich zu haben. Aber ich habe mich doch für den Online-Kurs entschieden und bereue es überhaupt nicht!

Saru: Dankeschön. Wie hast du den Kurs durchgearbeitet? Wie hat es dir überhaupt gefallen, mit der LamiMaker Masterclass zu arbeiten?

Luisa: Als ich mich zum ersten Mal in den Kurs eingeloggt hatte, fand ich es sehr gut, dass alles übersichtlich war und am Anfang nur die theoretischen Lektionen geöffnet waren. So hat man sich selbst nicht unter Druck gesetzt. Ich bin eine Person, die sehr hohe Ansprüche an sich selbst stellt. So hat man die Grenze und dann weiß man: Ok, in diesem Spielraum kann ich jetzt anfangen zu lernen. Das andere war noch nicht geöffnet und das fand ich sehr gut. Man kann sich vollkommen auf die Theorie konzentrieren und dann habe ich jeden Tag eine Lektion gemacht und wenn ich es an einem Tag nicht geschafft habe, dann habe ich am nächsten Tag 2 Lektionen gemacht. Es war ganz gut, dass man wirklich flexibel war, dass man sich nicht so unter Druck gesetzt hat. Es war alles super erklärt und mit deinen Beispielen aus dem Alltag heraus ist es dann noch verständlicher gewesen. Nach 2 Wochen wurden die restlichen Wochen und Lektionen geöffnet. So fand ich es am besten, dass man sich in den ersten 2 Wochen nur mit der Theorie beschäftigt und das ist echt sehr viel, das habe ich so nicht erwartet. Wie man die Härchenstrukturen bestimmt, die verschiedenen Augenformen… Ich möchte noch dazu sagen, dass ich mich in der 4. Woche viel, viel sicherer gefühlt habe, weil ich mit den Strukturanalysen die ganze Theorie schon gelernt hatte und weil ich schon in der dritten Woche gelernt hatte, die Silikonpads anzulegen, die Kunden zu beraten und die Strukturen zu analysieren. So musste ich mich in der vierten Woche nicht mehr auf das Padanlegen konzentrieren. Denn das hatte ich bereits gelernt und konnte das ohne Probleme durchführen. Ich kann die Strukturen analysieren, die Pads aussuchen und richtig anlegen. So habe ich mich in der 4. Woche nur auf die ganze Behandlung konzentriert, die Wimpern zu fixieren, dass ich das auch richtig mache und sie präzise fixiere, auf die Spannung achte, die Einwirkzeiten usw. Also ich fand das echt super, dass alles so aufgeteilt wurde.

Kann ich Lash Lifting und Augenbrauenlaminierung mit Online-Kursen lernen

Saru: Ich habe das so gemacht, weil ich weiß, dass es am Anfang viel zu lernen gibt. Man kann nicht das Ganze an einem Tag lernen. Denn um die Lash Lifting Behandlung korrekt und auf den Kundentypen abgestimmt durchzuführen, muss man vorher die Kundin analysieren können. Auch die Pads muss man schon vorher richtig auswählen und kleben können. Diese ersten Schritte sollte man besser schon vorher können, um dann die Behandlung durchzuführen. Diese ersten Schritte kann man nicht in einer eintägigen Schulung oder an einem Wochenende lernen. Wenn die ersten Schritte nicht sitzen, sitzt danach nichts richtig.

Luisa: Genau.

Saru: Und es ist wirklich so: Das Ganze, was ich in der LamiMaker Masterclass zeige und erkläre, kann man nicht in einer Präsenzschulung lernen. Ich habe an diesem Projekt, wie du bereits weißt, 9 Monate gearbeitet. Mir ist wichtig, dass man alles Schritt für Schritt richtig lernt und auch Hausaufgaben macht wie in einer Schule.

Luisa: Ach und dann als die 3. Woche anfing, dachte ich wirklich zuerst, es wäre leichter. Aber das Pad anzulegen war echt schwerer, als ich gedacht habe. Deswegen ist es so gut, dass du den Kurs Schritt für Schritt aufgebaut hast.

Saru: Erzähl uns doch bitte, wie du die Hausaufgaben nach jeder Lektion findest.

Luisa: Ich fand das so gut! Ich habe diese Tests, die To-dos, die ich nach jeder Lektion gemacht habe, ausgeschnitten, ausgedruckt und laminiert. Die hängen jetzt an meinem Spiegel. Durch diese Hausaufgaben, die ich vorher gemacht habe, konnte ich das Ganze nochmal verinnerlichen und das hat dann auch in den praktischen Wochen sehr geholfen.

Kann ich Lash Lifting und Augenbrauenlaminierung mit Online-Kursen lernen?

Saru: Sehr schön, das freut mich sehr! Dankeschön für dein Feedback :) Wie hat dir die 8. Woche gefallen, wo wir uns mit dem Aufbau des eigenen Beauty-Business beschäftigen? Was hat dir da am besten gefallen?

Luisa: Was mir da am besten gefallen hat, war, dass ich viel über das Gewerbe gelernt habe, weil ich mich damit überhaupt nicht auskenne. Man fragt verschiedene Leute, aber jeder sagt etwas anderes oder man kann sich das nicht merken. Da ist es mit den Videos voll gut: Ich kann sie mir so oft anschauen, wie ich will. Gerade was du im 1. Kapitel erzählst, die Vor- und Nachteile über das Neben- und Hauptgewerbe, finde ich das richtig gut. Man bekommt vorher alles erklärt und dann hat man auch jemanden da, der nochmal erzählt, was man alles braucht, um einen Businessplan zu schreiben. Das finde ich sehr gut. Man fühlt sich echt gut aufgehoben.

Auch fand ich gut, was du über die Termingestaltung erzählt hast, wie man die Termine annehmen sollte, damit man sich selbst nicht überfordert und auch noch andere Arbeiten erledigen kann. Auch die ganzen Tipps, die du gibst, haben so eine starke Auswirkung gerade auf den Arbeitsrhythmus, den man hat. Und das wird man woanders, glaube ich, nicht so umfassend bekommen. Man wird echt an die Hand genommen und das finde ich sehr gut. Was mir am allerbesten in der 8. Woche gefallen hat, war, wie man Instagram-Fotos bearbeitet, um einen tollen Feed zu erstellen, ein eigenes Branding und wie man ein eigenes Logo erstellt. Das hat mir echt Spaß gemacht.

Saru: Vielen Dank für dein Feedback. Da freue ich mich sehr darüber.

Luisa: Ja, das ist wirklich sehr gut. Du teilst schon sehr, sehr viel in dem Kurs. Natürlich gibst du die Hand, aber derjenige muss die Hand annehmen und mitgehen. Wenn er nichts tut, kannst du auch nicht zaubern. Man muss auch die Motivation haben, mehr daraus zu machen. Du bist immer da, gibst die Hand, aber man muss selbst was daraus machen. Man kann echt froh sein, dass du so viel in dem Kurs weitergibst.

Und zu Instagram möchte ich sagen, dass ich glaube, dass jede damit startet, weil man das schon selbst hat und sich damit etwas auskennt, aber noch nicht in diesem Beauty-Bereich. Aber die Fotos sind einfach unsere heutige Visitenkarte.

Saru: Ganz genau. IG muss man wie eine Visitenkarte sehen. Wenn dich ein Follower besucht, muss er ein Interesse an deiner Person entwickeln und wenn da lauter unprofessionelle Bilder mit Rötungen und Pickeln und dazu noch ohne Ordnung zu sehen sind, dann verlassen sie den Account fluchtartig.

Luisa: Ich habe bei dir auch erstmal geguckt und geguckt. Die Behandlungen zu lernen ist das eine und das andere ist, wie ich mich präsentiere, um überhaupt neue Kunden zu gewinnen.

Auch noch super fand ich die Live-Trainings in der Gruppe. Denn man kann Fragen stellen und das Gute daran: Du erklärst die ganze Zeit. Du machst nicht nur einfach die Behandlung, sondern du sprichst die ganze Zeit dabei, wieso du das machst und was da noch zu beachten ist bei dieser und dieser Struktur. Das finde ich schön, dass man wie auf einer Präsenzschulung dabei ist. Also man kann sogar sagen, dass man diese Präsenzschulung eigentlich mit drin hat :)

Saru: Vielen Dank für dein Feedback! Das bedeutet mir sehr viel. Viele fragen mich immer wieder, ob man Lash Lifting und Augenbrauenlaminierung mit Online-Kursen lernen und damit ein eigenes Beauty-Business aufbauen kann. Wie wäre deine Empfehlung und deine Antwort?

Luisa: Ich würde sagen, auf jeden Fall ja. Auch um sich selbst zu perfektionieren, weil man das auch immer wieder wiederholen kann. Du wiederholst diese Videos, du kannst das Live-Training wiederholen und jedes Mal merkst du dir immer wieder neue Dinge. Das ist diese Perfektion, die man selbst erarbeiten kann – zeitlich einfach total flexibel. Also gibt es die Ausrede „Ich habe keine Zeit“ einfach nicht mehr.

Mir fällt da noch etwas ein, nämlich wenn man auf der Präsenzschulung ist, hat man natürlich den Dozenten vor sich und danach hat man das Zertifikat, aber auch das Gefühl „Naja, jetzt habe ich keinen Ansprechpartner mehr“.

Aber wenn man diesen Kurs hat, hat man über Wochen diesen Ansprechpartner und kann immer Fragen stellen. Du hast immer geantwortet, du warst immer ansprechbar, du warst nie irgendwie genervt, sondern du hast dich sogar darüber gefreut, wenn man Fragen hatte. Also man fühlt sich nicht alleine, wird begleitet und das ist der Vorteil bei der LamiMaker Masterclass. Es ist schon kein gewöhnlicher Online-Kurs. Das ist auch das Gute daran, dass du den Kurs so wie eine Klasse aufgebaut hast. Du konzentrierst dich auf diese Gruppe und das ist schön und das merkt man. Es ist quasi eine begrenzte Teilnehmerzahl, man startet gleichzeitig gemeinsam. Das wäre ein klares Ja für den Online-Kurs.

Saru: Hast du zum Schluss noch einen Tipp an alle, die gern Lash Lifting und Augenbrauenlaminierung lernen möchten?

Luisa: Ja, ich möchte sagen, dass du als Trainerin sehr viel gibst, sehr viel teilst. Du gibst die Hand, aber als Schülerin und Teilnehmerin muss man die Hand nehmen und viel mitmachen, also selbst auch etwas daraus machen. Man darf nicht denken „Das wurde mir versprochen und ich muss nicht viel mitmachen“. Du hilfst viel, aber wenn derjenige nichts macht, kannst du auch nicht zaubern.

Saru: Ja, das ist so. Du bist jetzt seit 8 Wochen dabei und noch Vollzeit beschäftigt. Den Online-Kurs macht du also nebenbei und vor 8 Wochen kanntest du nichts vom Wimpernlifting. Aber jetzt machst du eine wirklich schöne Arbeit, sehr professionell und dein IG-Account sieht super aus. Wann hast du deinen IG-Account erstellt?

Luisa: Vor 4 Wochen.

Kann man Lash Lifting und Augenbrauenlaminierung mit Online-Kursen lernen

Saru: Vor 4 Wochen und er sieht schon so professionell aus! Du hast schon richtig und professionell angefangen, das ist ein sehr großes Plus.

Vielen Dank für deine Zeit und für dein tolles Feedback zu meinem Kurs. Das zeigt mir, dass ich wirklich alles richtig gemacht habe, indem ich die LamiMaker Masterclass entwickelt habe. Ich freue mich wirklich, dass meine Schülerinnen immer wieder kommen. Aneta z. B. feiert am 15. Augst ihre Eröffnung und ich werde auf jeden Fall dabei sein. Sie hat meinen ersten Kurs, den LamiMaker Komplettkurs, innerhalb eines Monats erfolgreich abgeschlossen. Dann hat sie mit der LamiMaker Masterclass gestartet und jetzt macht sie so tolle Arbeiten. Sie ist jetzt LamiMaker Expertin, hat ihren Lebenstraum erfüllt und ihr eigenes Studio nach 4 Monaten eröffnet. Auch mit Aneta habe ich schon ein Interview über ihre Erfahrungen und ihren Werdegang seit dem Kurs geführt. Anschließend hatten wir auch noch einen gemeinsamen Live-Stream veranstaltet. Am 1. August hat sie ihr Beauty-Business in neuen Räumlichkeiten gestartet und nächste Woche feiern wir die Eröffnung. Und vielleicht feiern wir bald auch deine Eröffnung, Luisa!

Am 7. August haben Luisa und ich einen gemeinsamen Live-Stream bei Instagram veranstaltet. Einen Ausschnitt unseres ungezwungenen Live-Talks kannst du dir hier anschauen:

Das komplette Video kannst du in meinem IGTV sehen.

Hast du auch Lust, Lash Lifting, Wimpern- und Augenbrauenlaminierung mit der LamiMaker Masterclass zu lernen und dein eigenes Beauty-Business zu starten und aufzubauen? Dann klicke jetzt hier zur LamiMaker Masterclass! Aber Achtung: Die Türen zur LamiMaker Masterclass sind nur noch bis zum 12. August um 23:59 Uhr geöffnet!

Online-Kurse der Saru Academy

Mit den Online-Kursen der Saru Academy lernst du trendige Beauty-Behandlungen von Grund auf professionell, in deinem eigenen Tempo und mit dem ganzen Hintergrundwissen. Wenn du dich noch genauer informieren möchtest, klicke einfach auf den jeweiligen Kurs:

LamiMaker Masterclass

LamiMaker Komplettkurs

Lash Lifting Onlinekurs

Brow Lifting Onlinekurs

Brow Henna Onlinekurs

Bei Fragen sende deine Nachricht an support@saru-academy.de.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.