Natürliche Schönheit wird immer beliebter. Volle Augenbrauen und lange Wimpern sind schon seit Jahrhunderten ein Schönheitsideal. Doch wie verleihen wir unseren Kundinnen denn diese natürliche, elegante Schönheit ohne künstliche Wimpern? Die Antwort lautet: Mineral Lash Botox.

Mineral Lash Botox hat nichts mit Botox zu tun, das in die Haut gespritzt wird um Fältchen verschwinden zu lassen. Mineral Lash Botox ist ein Keratin-Booster, der tief in die Struktur der Härchen eindringt und die Härchen aufbaut, damit die Wimpern- und Augenbrauenhärchen stärker nachwachsen. Schon nach der ersten Behandlung zeigen die Härchen bis zu 20 Prozent mehr Volumen. Deine Kundin kann den Unterschied also sofort sehen. 

Doch die regelmäßige Anwendung von Mineral Lash Botox ist entscheidend. Wenn deine Kundinnen alle sechs Wochen für ein Lash Lifting, Wimpern- und Augenbrauenlaminierung zu dir in dein Kosmetiksstudio kommen, werden sie schon bald feststellen, dass ihre Wimpern länger werden und die Augenbrauen dichter wachsen. Sie werden ganz natürlich schöner. 

Kundinnen können die Behandlung auch zu Hause mit der Anwendung des Serums My Lamination Serum Home unterstützen. 

Wichtig für den Erfolg der Behandlung ist aber auch die Veranlagung. Es dürfen daher keine Wunder erwartet werden, wenn deine Kundin kaum Wimpernhärchen hat zum Beispiel.

Mineral Lash Botox ist ein Elexir, das tief in die Haarstruktur eindringt und diese aufbaut. Mineral Lash Botox ist ein Keratin Booster für Wimpern und Augenbrauen. Die Härchen werden dichter und wachsen besser. Mineral Lash Botox ist mit 12 wertvollen Mineralien angereichert, die das Härchen pflegen. Eine wahre Beautykur für deine Kundin.

Dazu muss man wissen, dass das menschliche Haar in drei Schichten aufgebaut ist.

Die drei Schichten der Haarstruktur

Medula

Cortex

Cuticula

Die Medula ist das Haarmark, welches je nach Veranlagung unterschiedlich ausgeprägt sein kann. Für Lash Liftings, Wimpern- und Augenbrauenlaminierung ist sie nicht entscheidend. 

Die Medula wird von einer dickeren Schicht, dem Cortex oder auch Faserschicht genannt, umgeben. Der Cortex ist die wichtigste Schicht des Haares und bildet das eigentliche Haar. Der Cortex besteht aus horizontal und vertikal angeordneten Keratinfasern, die miteinander verbunden sind. So wird dem Haar Elastizität und Festigkeit gegeben. Der Cortex besteht zu 80 – 90 Prozent aus Keratin. Im Cortex befinden sich die Disulfid-Verbindungen, Wasserstoffverbindungen und Hohlräume.  Da diese Schicht die Struktur, Festigkeit, Dicke und Elastizität des Haares bestimmt, ist sie der wichtigste Teil des Haares. 

Die dritte Schicht ist die Cuticula oder auch Schuppenschicht genannt. Diese Schicht umhüllt das Haar und besteht aus flachen und übereinander gelagerten schuppenartigen Zellen. Aufgrund ihrer stark vernetzten chemischen Struktur ist die Schuppenschicht besonders hart und widerstandsfähig. SIe hat die Aufgabe, das Haarinnere zusammenzuhalten und zu schützen und zeigt den Gesundheitszustand des Haares. 

Was das Mineral Lash Botox bewirkt, ist, dass es durch die Cuticula hindurch in den Cortex eindringt und dort die Hohlräume auffüllt. 

Die Laminierung bewirkt dass die Cuticula wieder hergestellt und das Härchen versiegelt wird. So bleibt das Mineral Lash Botox im Härchen enthalten.

Nach der Behandlung soll deine Kundin jeglichen Kontakt mit Feuchtigkeit vermeiden, damit die Härchen gut trocknen können. Dazu zählen zum Beispiel der Wasserdampf beim Kochen oder auch Gesicht waschen. Wichtig ist, dass du deiner Kundin ganz genau erklärst, wie sie sich in den nächsten 24 Stunden verhalten soll, damit sie lange Freude an ihrem Lash Lifting und an ihrer Wimpern- und Augenbrauenlaminierung hat. 

Anleitung für die Anwendung von Mineral Lash Botox

Nachdem du die Wimpernfarbe mit einem trockenen Wattestäbchen abgenommen hast, trägst du das Mineral Lash Botox mit einer Microbrush und leicht tupfenden Bewegungen auf die Wimpern auf. 

Danach lässt du das Mineral Lash Botox etwa fünf Minuten einwirken. 

Nach der Einwirkzeit löst du die Wimpern vorsichtig vom Silikonpad, denn der Kleber ist durch das Mineral Lash Botox bereits weich geworden und dadurch lassen sich die Wimpern leichter lösen.

Streiche mit der Microbrush über die Wimpern bis in die Spitzen, damit das Mineral Lash Botox überall seine Wirkung entfalten kann. 

Mit einem trockenen Wattestäbchen entfernst du alle Reste von Farbe, Mineral Lash Botox und Kleber. 

Danach trägst du die Keratinlaminierung auf. Streiche dabei mit der Microbrush über die gesamte Wimpernlänge, damit die Laminierung überall stattfindet.

Im letzten Schritt entfernst du das Silikonpad und kämmst die Wimpernhaärchen gründlich aus. 

Kostenloser Onlinekurs

Du möchtest mehr über Lash Lifting, Wimpern- und Augenbrauenlaminierung erfahren und wie du damit dein Beauty Business starten kannst? Dann melde dich gleich zu meinem kostenlosen LamiMaker Starter Guide an. 

In diesem Onlinekurs bekommst du Zugriff auf einen 40-seitigen Guide, der dir hilft mehr über Lash Lifting, Wimpern- und Augenbrauenlaminierung zu erfahren und warum genau jetzt die Zeit gekommen ist, dein Beauty Business zu starten.

Kostenloser Onlinekurs

Online-Kurse der Saru Academy

Mit den Online-Kursen der Saru Academy lernst du trendige Beauty-Behandlungen von Grund auf professionell, in deinem eigenen Tempo und mit dem ganzen Hintergrundwissen. Wenn du dich noch genauer informieren möchtest, klicke einfach auf den jeweiligen Kurs:

LamiMaker Masterclass

LamiMaker Komplettkurs

Lash Lifting Onlinekurs

Brow Lifting Onlinekurs

Brow Henna Onlinekurs

Bei Fragen sende deine Nachricht an support@saru-academy.de.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.