Heute zeige ich dir in diesem Video, wie du tolle Vorher-/Nachher-Bilder von deiner Arbeit für Instagram machst, worauf du dabei unbedingt achten und was du vermeiden solltest.

Warum brauche ich schöne Vorher-/Nachher-Bilder von meinen Arbeiten?

Warum ist es so wichtig, dass deine Fotos schön und professionell aussehen? Was denkst du, bei welchem LamiMaker die Kundin einen Termin vereinbaren und ihre Wimpern und Augenbrauen verschönern lassen würde:

… bei diesem?
professionelle Fotos Wimpernlifting
…oder bei diesem?

Denn du kannst noch ganz am Anfang deiner Karriere als LamiMaker Expertin stehen und wirst trotzdem viel mehr Kundenanfragen haben – einfach weil du schönere und professionellere Vorher-/Nachher-Bilder auf Instagram postest als diejenigen, die bereits seit Jahren in diesem Bereich tätig sind, aber schlecht gemachte und unprofessionelle Bilder posten.

Was denkst du, was die Kundin sich dabei denkt, wenn sie unprofessionelle Fotos sieht? Sie erinnert sich an ihren letzten Termin, als sie gelitten hat, es wehgetan hat oder das Ergebnis nicht schön war. Natürlich wird sie deinen Account fluchtartig verlassen und ihn dich nie wieder besuchen.

Je nachdem welche Fotos du postest, kreierst du dein Image. Wenn du deine Arbeiten auf professionellen Vorher-/Nachher-Bildern präsentierst, wirst du auch als LamiMaker Expertin wahrgenommen. Sind deine Arbeiten auf den Bildern schlecht dargestellt, ist das Licht nicht stimmig oder dein Modell nicht schön in Szene gesetzt, wird dich niemand als Profi sehen. Im Folgenden gebe ich dir ein paar wertvolle Tipps, wie du über deine Bilder als Expertin erkannt wirst.

Die richtige Kamera

Um gute Vorher-/Nachher-Bilder für Social Media machen zu können, ist es ganz wichtig, dass du im ersten Schritt eine professionelle Kamera statt deines Smartphones benutzt. Meine Empfehlung geht ganz klar zur Kamera, da die allermeisten Smartphone-Kameras kein optisches Zoom haben. Sie können die Details deiner Arbeiten nur per digitalem Zoom heranholen und darunter leidet die Qualität. Egal, wie fortgeschritten die Smartphones heutzutage sind, sie können nie eine professionelle Kamera ersetzen. Sieh selbst:

Vorher-/Nachher-Bilder Wimpernlifting
Dieses Bild wurde mit dem Smartphone gemacht…
professionelle Lash Lifting Fotos mit Kamera
…. und dieses mit einer professionellen Kamera.

Doch solltest du bei einer Kamera immer darauf achten, dass das Objektiv sauber ist. Häufig vergisst man schnell, dass auch ein Objektiv mit der Zeit verschmutzt. Auch das kann die Qualität deiner Vorher-/Nachher-Bilder negativ beeinflussen.

Im richtigen Licht erstrahlen

Noch wichtiger als die professionelle Kamera ist das richtige Licht. Denn wenn du keine professionelle Kamera hast, kannst du auch auf dein Smartphone zurückgreifen. Jedoch ist das richtige Licht essentiell wichtig, damit du schöne Vorher-/Nachher-Bilder von deiner Arbeit erstellen kannst. Zum einen soll das Ergebnis deiner Arbeit gut erkennbar sein und zum anderen möchtest du keine unschönen Spiegelungen oder Schatten auf deinen Bildern haben. Achte darauf, nicht von unten nach oben zu fotografieren, denn auch dabei können Schatten entstehen und deine Arbeit wirkt nicht mehr professionell.

Mache deine Bilder möglichst mit viel Licht, am besten tagsüber und, wenn es möglich ist, gegenüber einem Fenster. Vermeide dabei, mit dem Rücken zum Fenster zu stehen und damit die Lichtquelle zu verdecken. Alternativ kannst du auch Tageslichtlampen verwenden. Tageslichtlampen haben den Vorteil, dass deine Bilder immer so wirken, als hättest du sie bei schönstem Sonnenschein geschossen – auch wenn du dabei eigentlich im Winter in einem eher dunklen Studio standest.

Finde ein passendes Modell

Jede, die in der Beautybranche arbeitet, weiß, wie wichtig der erste optische Eindruck ist. Darauf solltest du auch bei der Wahl deines Modells achten. Am besten findest du ein hübsches Modell mit einer ebenmäßigen Haut und schönen Wimpern und Augenbrauen. In der Regel musst du dafür nicht einmal Geld ausgeben. Behandelst du eine Kundin, die du gern als Modell fotografieren möchtest, mache ihr ein Kompliment für ihre schönen Wimpern und Augenbrauen. Erzähle ihr, dass du so gerne Fotos von ihr machen würdest. Im Idealfall sagst du ihr schon vor der Behandlung, dass sie richtig schöne Wimpern und Augenbrauen und eine tolle Haut hat, damit du bereits ein Vorher-Bild machen kannst. Die wenigsten sagen dann „nein“, wenn du sie um Fotos bittest.

Damit ihre Schönheit auch auf den Vorher-/Nachher-Bildern gut zum Ausdruck kommt, ist es wichtig, dass du dein Modell schminkst. Trage ihr dazu etwas Make-up, Rouge und Lippenstift auf.

Du solltest auch immer ein paar Bilder vom ganzen Gesicht anfertigen. Bitte deine Kundin dabei, etwas zu lächeln. Schließlich sollen deine Follower sehen, dass du deine Kundin mit deiner Arbeit glücklich gemacht hast.

Bleibe authentisch und finde deinen eigenen Stil

professionelle Lash Lifting Fotos mit Kamera

Probiere beim Fotografieren unterschiedliche Einstellungen aus, damit du mehrere Beispiele hast und auswählen kannst, welche Bilder dir am besten gefallen. Dazu musst du einfach etwas herumprobieren. Schnell wirst du feststellen, was dir besonders gut gefällt und deine eigene Linie entwickeln., dann kannst dich daran orientieren und deine eigene Linie finden.

Ich empfehle dir, immer eine ausgewogene Mischung zu posten – nicht nur die Wimpern oder Augenbrauen, sondern auch mal das ganze Gesicht oder ein Bild von dir während der Arbeit. Auch wirst du schnell merken, welche Motive dir und deinen Followern besonders gut gefallen. Baue diesen Stil weiter aus und bleibe dabei stets authentisch.

Worauf du bei der Bildbearbeitung achten solltest

Es gibt viele unterschiedliche Apps auf dem Markt. Am besten testest du die für dich richtige aus. Ich bearbeite meine Bilder meistens am Smartphone. Wichtig dabei ist, dass du nicht zu künstlich bearbeitest, dass die Bilder noch natürlich und professionell wirken. Ich verwende dazu immer etwas mehr Helligkeit und erhöhe den Kontrast. Es ist auch ratsam, die Haut zu bearbeiten, indem du Pickelchen etwas retuschierst und die Haut dadurch satter zu machen.

Ich hoffe, du konntest bereits einige wertvolle Tipps für deine Vorher-/Nachher-Bilder für dich mitnehmen. Wenn du noch mehr über erfolgreiches Marketing lernen möchtest, lade ich dich herzlich zu meinem 8-wöchigen Intensiv-Programm LamiMaker Masterclass ein, das am 5. August in eine neue Runde startet! Du lernst dort nicht nur, wie du dein eigenes Beauty-Business startest und erfolgreich aufbaust, sondern auch alle theoretischen und praktischen Grundlagen für Lash Lifting, Wimpern- und Augenbrauenlaminierung von Grund auf professionell in anschaulichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen. Außerdem zeige ich dir dort ganz ausführlich, wie du deine Vorher-/Nachher-Bilder für Instagram und Webseite erstellst und professionell bearbeitest. Du hast noch keine Webseite? Kein Problem! In der LamiMaker Masterclass erfährst du, wie du deine eigene Webseite ganz einfach selbst erstellst und vieles mehr.

Trage dich jetzt unverbindlich für die LamiMaker Masterclass Warteliste ein, und du erhältst einen Rabatt in Höhe von 20 % plus meinen Brow Henna Online-Kurs als Geschenk dazu! Am Ende absolvierst du eine Prüfung und erhältst nach dem Bestehen ein Zertifikat, das deinen Kundinnen zeigt: Du bist eine echte LamiMaker Expertin!

Online-Kurse der Saru Academy

Mit den Online-Kursen der Saru Academy lernst du trendige Beauty-Behandlungen von Grund auf professionell, in deinem eigenen Tempo und mit dem ganzen Hintergrundwissen. Wenn du dich noch genauer informieren möchtest, klicke einfach auf den jeweiligen Kurs:

LamiMaker Masterclass

LamiMaker Komplettkurs

Lash Lifting Onlinekurs

Brow Lifting Onlinekurs

Brow Henna Onlinekurs

Bei Fragen sende deine Nachricht an support@saru-academy.de.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.