Ich bin Saru, Lash & Brow Trainerin und helfe dir bei den folgenden Herausforderungen:

  • - Wie bekomme ich einen WOW-Effekt in den Wimpern?
  • - Wie bekomme ich ein gutes Ergebnis, wenn eine Kundin sehr dicke Wimpern hat?
  • - Wie lifte ich am besten bei stark nach unten wachsenden Wimpern?
  • - Wie kann ich das Wimpernlifting noch retten?
  • - Wie bekomme ich schöne Bilder?
  • - Wie bekomme ich mehr Kundenanfragen?
  • - Wie bekomme ich die perfekte Form und Kontur mit Brow Henna?
  • - Wie vermarkte ich mich am besten?
Über Saru

Auch wenn du Fragen hast, wie du dein Beauty Business erfolgreich aufbaust, worauf du bei der Gründung deines Unternehmens achten solltest, wenn du Unterstützung bei der Buchführung, den Versicherungen, der Geschäftsausstattung etc. brauchst...

…. Du bist bei mir genau richtig!


Starte jetzt dein Beauty Business mit Wimpern- und Augenbrauenlaminierung.

Das Sagen meine Schulungsteilnehmer

Meine Reise ins Beauty Business begann im Jahre 2006 in einer kleinen Stadt namens Bad Oeynhausen. 

In Russland hatte ich zwei Jahre Finanzwesen studiert, was ich in Deutschland auf Grund mangelnder Sprachkenntnisse nicht weiterführen konnte. Somit entschloss ich mich, erst einmal eine einfache Arbeit am Fließband anzunehmen. Denn ich wollte mein eigenes Geld verdienen und sicherer in der deutschen Sprache werden.

Da in mir jedoch eine Leidenschaft für das kreative Arbeiten und den Umgang mit Menschen brannte, sparte ich mein in der Fabrik hartverdientes Geld, um mir eine Umschulung im Beauty-Bereich leisten zu können. 

Als ich mich ein Jahr später bei diversen Kosmetikinstituten in der Region bewarb, musste ich feststellen, dass mir meine noch mangelnden Sprachkenntnisse große Probleme bereiteten. Doch mein Wunsch, mich im Beauty-Bereich zu etablieren, und meine Leidenschaft für das Kreative ließen mich so schnell nicht aufgeben. Nach etlichen gescheiterten Bewerbungsgesprächen empfahl mir die Leiterin eines Kosmetikinstituts eine russischstämmige Kollegin, die mich als Praktikantin aufnahm. 

Da ich mich nicht dumm anstellte und mich auch privat weiterbildete, lernte ich im russischsprachigen Kosmetikstudio das Nageldesign. Die kreative Arbeit im Beauty-Bereich bereitete mir so viel Freude, dass ich mich darin selbstständig machen wollte. Dieser Wunsch spornte mich an, mich neben der Arbeit weiterzubilden und diverse Schulungen im Beauty- und kaufmännischen Bereich zu besuchen.

2008 eröffnete ich mein eigenes kleines Studio.

Nach den Öffnungszeiten und an den Wochenenden besuchte ich weitere praktische Schulungen und auch Online-Kurse. Die Schulungsangebote in Russland und auch in der USA waren wesentlich fortgeschrittener und professioneller. So kam mir die Idee, eigene Schulungen für Start-ups und Selbstständige aus der Kosmetikbranche ins Leben zu rufen.

2016 zog ich in die Trend-Hauptstadt Berlin. Zu dieser Zeit entwickelte sich der Trend für Lash Lifting und Wimpernlaminierung. Natürlichkeit wurde immer wichtiger. Dadurch entschied ich mich, diesem neuen Trend mehr Aufmerksamkeit zu widmen und mich darauf zu spezialisieren. Da die Schulungen und Weiterbildungsangebote für Lash Lifting und Wimpernlaminierung in Deutschland meinen hohen Ansprüchen nicht entsprachen, orientierte ich mich an den fortgeschrittenen Angeboten aus Russland und der USA. Mein Wunsch war, mich in diesem neuen Bereich als Expertin zu etablieren.

Der Aufbau einer neuen Beauty Academy in Berlin gestaltete sich wesentlich leichter als die Eröffnung meines Kosmetikstudios, da ich nun erfahrener und professioneller war. Beim Neuaufbau dieses neuen Zweigs wurde mir bewusst, wie wichtig es ist, dass man nicht nur das Handwerk gut beherrscht, sondern sich auch wirtschaftliche Kenntnisse wie z. B. Buchhaltung, Marketing, Finanzwesen aneignet. Ich entschloss mich also, diese Elemente in meinen Schulungen mit einfließen zu lassen. Denn es ist mir sehr wichtig, nicht nur das Handwerk beizubringen, sondern auch wie man ein Unternehmen professionell und erfolgreich aufbaut und führt.

Warum Saru

Einige nennen mich Olga, andere kennen meinen wirklichen Namen: Saru.

Saru ist mein kasachischer Name, denn ich bin eine Kasachin, in Russland geboren. Lange Zeit mochte ich meinen Namen nicht, weil ich die Geschichte dahinter falsch verstanden habe. Vor mir hatten meine Eltern bereits zwei Kinder, die jedoch bereits im Baby-Alter gestorben sind. Als ich zur Welt kam, nannte mich meine Oma Saru, was Kämpferin bedeutet. Saru ist ein seltener Name. Wenn ich meinen eigenen Namen google, finde ich nichts dazu – außer einen Krieger von Star Trek :D. Als ich das gesehen habe, musste ich schmunzeln – toller Vergleich :)

Ich war aber die Kämpferin, weil meine Geschwister gestorben waren und ich mich durchgekämpft und überlebt habe. Diese Geschichte fand ich sehr traurig und wollte nicht Saru sein. Deswegen habe ich meinen Namen im Ausweis von Saru auf Olga geändert, als ich 18 wurde. Und erst Jahre später, habe ich erkannt, dass ich tatsächlich Saru bin.

So heißt jetzt auch mein Institut: Saru Academy.

LamiMaker Starter Guide

Starte jetzt mit deinem eigenen LamiMaker Beauty Business durch!

Starte jetzt mit deinem eigenen LamiMaker Beauty Business durch!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch deinen Besuch stimmst du dem zu.
Social Proof